Suche
  • Manager P&A

Samsung stellt im November einen neuen robusten Tablet-PC vor

Und: Kakao meldet dank Corona das Rekord im dritten Quartal - Spaß-Flüge ins Nirgendwo zur Verhinderung des Bankrotts einer Airline - Aktien in Seoul legen über 2% obwohl die Wahl in den USA noch nicht entschieden ist


Samsung stellt im November einen neuen robusten Tablet-PC vor

Samsung Electronics wird im November einen neuen robusten Tablet-PC für zu Hause herausbringen, der sich an normale Kunden richtet, die robuste Modelle wünschen, die zudem von Außendienstmitarbeitern in der Business-to-Business-Branche bevorzugt werden. Dies ist das erste Mal, dass Samsung die Einzelhandelsversion seiner robusten Tablet-PCs über Online-Einkaufszentren verkauft.


Robuste Tablet-PCs, die Stößen, Hitze, Feuchtigkeit und Staub standhalten, werden häufig von Bauarbeitern und Soldaten eingesetzt, die robuste Geräte benötigen. Samsung hat 2014 sein erstes robustes Tablet "Galaxy Tab Active" veröffentlicht.


Samsung Electronics
Samsung Electronics

Betreiber von Online-Einkaufszentren, darunter Coupang, das südkoreanische Gegenstück zu Amazon, erhielten Vorbestellungen für Samsungs robustes Tablet-PC-Modell "Galaxy Tab Active 3". Laut Coupang werden vorbestellte Tablets nach dem 9. November an Kunden ausgeliefert. Der Technologieriese hat in seinem Online-Shop eine eigene Produktseite geöffnet, jedoch nicht angegeben, wann sie veröffentlicht werden soll.


Das Galaxy Tab Active 3 mit einem 8-Zoll-Display verfügt über einen S-Pen, den Samsung-Stift für intelligente Geräte und einen austauschbaren 5.050-mAh-Akku mit großer Kapazität. Laut Samsung ist Tab Active 3 mit dem Stift ideal für medizinisches Personal und andere Außendienstmitarbeiter, die ständig Handschuhe tragen. Anstatt bei jedem Versuch, das Tablet zu verwenden, Handschuhe auszuziehen, können Ärzte und Konstrukteure das Gerät mit S-Pen steuern.


Samsung sagte, dass sein robustes Tablet "MIL-STD-810H", einen US-amerikanischen Militärstandardtest, bestanden hat, der die Test- und Designanforderungen von Geräten und Vorrichtungen beschreibt, um zu überprüfen, ob sie während des gesamten Lebenszyklus Belastungen durch Umgebungsbedingungen standhalten können. Tab Active 3 ohne Schutzhülle kann einen freien Fall aus einer Höhe von 1,2 Metern überstehen.


Technisch versierte südkoreanische Verbraucher haben die ungewöhnliche Entscheidung von Samsung, sein exklusives Tablet-PC-Modell herauszubringen, allgemein begrüßt. "Ich mag es wirklich, wie es einen austauschbaren Akku und eine wasserdichte Fähigkeit hat. Ich hätte nie gedacht, dass Samsung dies an normale Kunden verkaufen würde", sagte "WhoAmI", ein Benutzer der südkoreanischen Online-IT-Community Clien. Ein anderer Benutzer "1st" sagte: "Ich denke, das wäre das Beste für Kinder!"




Kakao meldet dank Corona das Rekord im dritten Quartal

Kakao Corp. erzielte im dritten Quartal die besten Quartalsergebnisse. Das Geschäft erstreckte sich lukrativ vom Bankgeschäft über E-Commerce bis hin zur Mobilität, basierend auf der Chat-Plattform, die fast alle Koreaner in einem Umfeld der Pandemie nutzen.


Das Unternehmen gab am Donnerstag in einem Zulassungsantrag bekannt, dass sein konsolidiertes Betriebsergebnis für das im September endende dritte Quartal 120,2 Milliarden Won (90,73 Millionen Euro) betrug, was zum ersten Mal seit seiner Gründung 100 Milliarden Won überstieg. Das Betriebsergebnis stieg gegenüber dem Vorquartal um 23% und verdoppelte sich von 59,1 Milliarden Won im Vorjahr. Der Umsatz war ein Rekord von 1,1 Billionen Won. Es stieg um 15% gegenüber dem Vorquartal und um 41% gegenüber dem Vorjahr. Die Kakao-Aktie stieg am Donnerstag um 1,95% auf 366.500 Won in Seoul.


Kakao Umsatzentwicklung
Kakao Umsatzentwicklung

Die Hauptplattformsparte, die Mehrwertdienste wie E-Commerce, Mobilität und mobiles Bezahlen widerspiegelt, erzielte einen Umsatz von 554,4 Milliarden Won. Die Zahl ist gegenüber dem Vorquartal um 13% und gegenüber dem Vorjahr um 58% gestiegen.



Spaß-Flüge ins Nirgendwo zur Verhinderung des Bankrotts einer Airline

Jeju-Air testet zur Zeit eine neue Variante des Fliegens: Spaß-Flüge ins Nirgendwo. Da das Coronavirus Reisen für Urlauber fast unmöglich macht und somit den Umsatz von Fluggesellschaften stark einbrechen lässt, müssen sich die Verantwortlichen neue Wege einfallen lassen, um Passagiere in die Flugzeuge zu bringen.


Jeju-Air testete am 23. Oktober einen Spaß-Flug, der vom internationalen Flughafen Incheon herzförmig über die koreanische Halbinsel nach Gunsan, Gwangju, Yeosu, Sacheon, Busan, Pohang und zurück nach Incheon führte. Der Flug dauerte knappe zwei Stunden. Dabei waren nur 121 der 174 Sitzplätze belegt, weil die Abstandsregeln eingehalten werden mussten. Zudem mussten alle Passagiere während des gesamten Fluges Masken tragen.


Jeju Air
Jeju Air

„Bis jetzt war Fliegen nur ein Mittel, um irgendwohin zu gelangen, aber in diesem Fall erklärten die Flugbegleiter, wohin wir flogen, und ich konnte die Aussicht und den Himmel genießen. Es war eine ganz andere Art von Sightseeing,“ erklärte eine 25 jährige Passagieren.


Jeju Air, Südkoreas größte Billigfluggesellschaft, sagte, es sei die erste inländische Fluggesellschaft, die reguläre Passagiere auf einen Flug ins Nirgendwo mitnehme. Diese Flüge gab es bisher nur für Luftfahrtstudenten.


"Ich war wirklich beeindruckt von der Aussicht auf die koreanische Halbinsel von oben und den Erklärungen des Kapitäns und der Flugbegleiter", sagte ein anderer Passagier und bezog sich auf visuelle Beschreibungen wie: "Diese fächerförmige Stadt ist Jeonju, die Heimat von Bibimbap." Oder: "Wir fliegen jetzt über Pohang, Heimat von Homigot (Cape Homi), was uns an eine spitze Hacke erinnert. "


Jeju Air sagte, dass das Flugzeug zur Verbesserung des Sightseeing-Erlebnisses in der niedrigsten sicheren Höhe von etwa 6.000 Metern anstatt in regulären Höhen von 8.000 bis 10.000 m geflogen wurde.


Laut einem Unternehmenssprecher ist die Fluggesellschaft derzeit dabei zu entscheiden, ob weitere dieser Flüge in ihren Flugplan aufgenommen werden sollen, da die tatsächlichen wirtschaftlichen Vorteile der Durchführung des Programms noch minimal sind.

"Bei den lokalen Billigfluggesellschaften Ende letzten Jahres machten internationale Flüge 70 bis 80% des Gesamtumsatzes aus, während Inlandsflüge rund 20% ausmachten", sagte der Sprecher.



Aktien in Seoul legen über 2% obwohl die Wahl in den USA noch nicht entschieden ist

Südkoreanische Aktien stiegen am Donnerstag aufgrund massiver ausländischer Käufe angesichts der Unsicherheiten über die Ergebnisse der US-Präsidentschaftswahlen um über 2%. Der Referenzindex Korea Composite Stock Price Index (KOSPI) stieg um 56,47 Punkte oder 2,4% und schloss bei 2.413,79.


Die Aktien stiegen über das Niveau von 2.400, da Anleger nach Technologie- und Bio-Aktien suchten, während die Unsicherheiten bei den Wahlen in den USA anhielten.

Die US-Aktien notierten deutlich höher. Der techlastige Nasdaq-Composite legte am Mittwoch (New Yorker Zeit) um 3,85% zu. Der Dow Jones Industrial Average stieg um 1,34$ und der S&P 500 um 2,2%.


Der KOSPI gewann zum vierten Mal in Folge mit der Hoffnung, dass die Aktien nach den US-Wahlen noch weiter steigen werden. "Es scheint, als würden die Märkte Hoffnungen der Anleger projizieren, dass die USA das Wahlereignis bald abschließen und es schaffen werden, einige politische Komplikationen im Zusammenhang zu beseitigen", sagte Kim Hyung-ryeol, Analyst bei Kyobo Securities. Lokale Analysten stellten jedoch fest, dass die Unsicherheiten bei den Wahlen in den USA kurzfristig möglicherweise nicht nachlassen.


Die Stärkung der Gewinne großer Technologie- und Finanzunternehmen im dritten Quartal weckte auch die Hoffnung auf eine wirtschaftliche Erholung von der Pandemie.


KOSPI 05.11.2020 - Trading Economics
KOSPI 05.11.2020 - Trading Economics