Suche
  • Manager P&A

SK hynix strebt globale Führung durch weitere Partnerschaften an

SK hynix Inc. muss sich aktiv um die Zusammenarbeit mit IKT-Kraftpaketen der bemühen, um ein weltweit führendes Technologieunternehmen zu werden, sagte sein Top-Manager am Montag und deutete an, dass Südkoreas zweitgrößter Chiphersteller in diesem Jahr weitere Partnerschaftsabkommen schmieden kann.



SK hynix mit Hauptsitz in Icheon, Korea, ist ein globaler Anbieter von Halbleiterlösungen, der hauptsächlich Speicherhalbleiterprodukte wie DRAM, NAND Flash und MCP (Multi-Chip-Paket) herstellt und durch die Produktion von CIS (CMOS Image Sensor) in das Nicht-Speichergeschäft expandiert.


Park Jung-ho, stellvertretender Vorsitzender von SK hynix, sagte, das Unternehmen benötige "globale Technologieführerschaft" und müsse sich mit IKT-Führungskräften zusammenschließen.


"Der Trend der digitalen Transformation beschleunigt sich aufgrund von COVID-19, aber hinter den Kulissen gibt es Schwierigkeiten hinsichtlich Technologien und Masseninvestitionen", sagte Park in seiner Botschaft für das neue Jahr an die Mitarbeiter. "Wir müssen externe Ressourcen und Ideen nutzen und nach innovativen Kooperationsarbeiten suchen, die sogar mit unseren Wettbewerbern zusammenarbeiten können."


Park, der auch als CEO von SK Telecom Co., Südkoreas führendem Mobilfunkbetreiber, fungiert, sagte, dass die Übernahme des NAND-Geschäfts von Intel Corp. durch SK hynix auch im Einklang mit seinem Ziel steht, eine globale Technologieführerschaft zu erreichen.


Im Oktober 2020 unterzeichnete SK hynix einen Vertrag über den Erwerb der nichtflüchtigen Speichereinheit von Intel für 9 Milliarden US-Dollar, der das Solid-State-Drive-Geschäft (SSD) des US-Unternehmens und eine NAND-Flash-Chip-Anlage in Dalian, China, umfasst.


"Die Akquisition des NAND-Geschäfts von Intel war für uns die Grundlage, um enge kooperative Beziehungen zu globalen IKT-Akteuren aufzubauen und nicht nur unseren Marktanteil auszubauen", sagte er.


Lee Seok-hee, CEO von SK hynix, sagte, dass 2021 das Jahr sein wird, in dem die "Entwicklung" des Unternehmens abgeschlossen ist, da sowohl das DRAM- als auch das NAND-Flash-Geschäft florieren werden.


"Sobald wir den Übernahmevertrag bis Ende dieses Jahres abgeschlossen haben, werden wir einen neuen Status auf dem NAND-Markt haben", sagte Lee. "Im DRAM-Sektor werden wir unsere technologischen Fähigkeiten mit der Zuversicht festigen, dass wir als First Mover und nicht als Fast Follower den Markt anführen können."